2. Mannschaft geht in sein drittes A-Klasse Jahr – Mannschaft bekommt neues Gesicht

Bild[1]

Nachdem man in der Vorsaison den Klassenerhalt „auf den letzten Drücker“ eingetütet hat, geht die Landesligareserve in sein drittes A-Klasse Jahr mit dem Ziel sich in dieser Spielklasse fest zu etablieren.

Dass bei der Vorbereitung auf die abgelaufene Saison einiges verpasst wurde und die aufgebotene Kaderqualität nicht genügte hat man schon früh in der Saison erkannt. Mit großem Fleiß und viel Engagement kümmern sich der sportliche Leiter der beiden Aktivenmannschaften Christian Rüffel und Trainer Simon Hartenstein bereits seit Weihnachten 2015 um die Weichenstellung für die neue Runde 16/17. Resultierend daraus präsentiert sich die 1b in diesem Jahr in neuem Gewand, was sich nicht nur anhand der neuen Trikots darstellen soll. Sechs Abgängen, darunter etablierten Spieler wie Manuel Morio oder Jochen Renner stehen 15 Neuzugänge gegenüber. Die Kadergröße beläuft sich auf 25 Mann, darunter 4 Torhüter, was sich natürlich enorm auf die Trainingsquantität und auch die Trainingsqualität auswirkt. Aber nicht nur bei den Spielern stellt sich die Truppe neu auf sondern auch im Trainerstab konnte man mit Heiko Glosinski (Co-Trainer) und Michael Pfalzer (TW-Trainer) wichtige Leute engagieren die dem Team sichtlich guttun. Simon Hartenstein, nun in seinem sechsten Jahr als Trainer aktiv und Arnold Reil, führender Spielleiter, komplettieren den Führungskreis der 1b. Unter den Neuzugängen befinden sich 11 U20 Spieler die teilweise sogar noch A-Jugend spielen dürften. Auch diese Jungs tragen zum neuen WIR Gefühl einen enormen Teil bei und so geht es aktuell nicht nur darum die „Zweite“ in der A-Klasse zu etablieren, sondern auch darum die Mannschaft auf ein zukunftsfähiges Gerüst zu stellen um auch dauerhaft auf diesem Niveau den Unterbau für unsere erste Mannschaft darzustellen.

Neben den harten und schweißtreibenden Trainingseinheiten auf dem Platz absolvierte die Mannschaft auch noch das bewährte Boxtraining beim Boxsport Kandel, machte einen „Jumping-Fitness“ Kurs im Life Fitnessstudio Rülzheim und stellte seine Treffsicherheit auf dem Fussgolf Parcours in Kandel unter Beweis. Kurzum, es wurde sehr sehr viel Aufwand betrieben um die Mannschaft zu stabilisieren und qualitativ zu verbessern. Die treibenden Kräfte haben viel Herzblut in die Mannschaft investiert und nun liegt es an den Jungs selbst sich ihren Erfolg zu erarbeiten. Die Mannschaft befindet sich inmitten des größten Umbruchs seit Bestehen und wird auch in dieser Saison wieder einige Höhen und Tiefen erleben. Am Sonntag, 31.07.2016 um 15.00 Uhr startet die Truppe direkt beim Aufstiegsaspiranten FSV Freimersheim in die neue Saison.

Bericht: Simon Hartenstein

Hier eine Übersicht der Zu- und Abgänge:

Abgänge:

  • Manuel Morio (FSV Freimersheim)
  • Jochen Renner (Karriereende)
  • Max Schmeidl (FC Leimersheim)
  • Kevin Fischer (SV Herxheimweyher)
  • Noah Fischer (FC Leimersheim)
  • Yannic Bertram (zurück in der Heimat nach Arbeitsaufenthalt)

Zugänge:

  • Daniel Henninger (TV Hayna)
  • Adrian Faulhaber (1. Mannschaft SV Rülzheim)
  • Dennis Faust (FC Phönix Bellheim)
  • Angelo Gehrlein (VFB Hochstadt)
  • Lucas Cambensi (A-Jugend JSG Römerberg)
  • Kevin Goodloe (SV Croatia Karlsruhe, bereits zur Winterpause)
  • Sascha Tolbert (SG Viktoria Mauer, bereits zur Winterpause)
  • Elvis Beqiraj (eigene Jugend)
  • Manuel Bader (eigene Jugend)
  • Marcel Geis (eigene Jugend)
  • Julian Großhans (eigene Jugend)
  • Henry Harder (eigene Jugend)
  • Jason Hock (eigene Jugend)
  • Kasumaj Sabiel (eigene Jugend)
  • Dominik Kupper (eigene Jugend)
  • Tobias Kupper (eigene Jugend)
  • Julian Lenske (eigene Jugend)